Kik Prospekt - Alle aktuellen Angebote und Werbung

Bekleidung / Mode

Kik läuft eigentlich unter dem Namen „Kik Textilien und Non-Food GmbH“. Die Bezeichnung des Unternehmens verrät also schon einiges über das, womit sich die Firma beschäftigt. Hauptsächlich mit Bekleidungsartikeln. Zudem bietet das Unternehmen eine Vielfalt an anderen Produkten an. In den Geschäften findet man viele Waren, allerdings jedoch keine Lebensmittel vor.

Viele kennen Kik als absoluten Discounter. Und obwohl man bei Kik bereits günstige Textilien kaufen kann, wirbt das Unternehmen zudem noch jede Woche in seinen Prospekten für spezielle Angebote. Interessant ist, dass das Unternehmen bis zum Jahr 2022 über mehr als 5.000 Filialen in Deutschland verfügen will. Man kann sich also auch in Zukunft auf viele günstige Produkte und reduzierte Waren im Textilbereich freuen.

Kik – Wie hat alles begonnen?

Die erste Kik Filiale wurde im Jahr 1994 in Düsseldorf eröffnet. Bereits 4 Jahre später wurden Filialen in Österreich eröffnet, später folgten Geschäfte in Slowenien, Ungarn und in der Slowakei. Seit dem Jahr 2012 vertreibt Kik seine Waren sogar in den Niederlanden in Italien. Das Unternehmen ist nicht nur in Deutschland, sondern auch international schnell gewachsen. Das Konzept des Geschäftes scheint also bei vielen auf Anklang zu stoßen. Dieses besagt nämlich, qualitativ gute Waren zu erschwinglichen Preisen anzubieten. Kik siegt sich selber als Grundversorger. Das heißt, dass man neben den fehlenden Lebensmitteln in dem Geschäft als Basis Artikel findet, auf die man im Alltag mehr oder weniger angewiesen ist.

Filialen und Öffnungszeiten

Die Bezeichnung des Grundversorgers wird auch dadurch bestärkt, dass Kik sich zum Ziel gesetzt hat, für alle Kunden gut erreichbar zu sein. Egal, wo man in Deutschland wohnt – Kunden sollte stets in der Lage sein, ein Kik Geschäft nach einer kurzen Fahrzeit zu erreichen. Von den insgesamt 3.600 Kik Filialen befinden sich mehr als 2.600 Geschäfte in Deutschland. Die Zahl soll jährlich um 200 Filialen wachsen. Natürlich gibt es in jeder größeren Stadt in Deutschland gleich mehrere Geschäfte. Auch außerhalb sind die Kik Läden vereinzelt zu finden. Die Kik Angebotsfilialen sind von Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 18:30 Uhr geöffnet. Am Samstag schließen die meisten Kik Filialen bereits um 14:30 Uhr.

Welche Artikel kann man bei Kik kaufen?

Das Bekleidungssortiment bei Kik ist groß. Schließlich handelt es sich hierbei auch um das Hauptgeschäftsfeld des Unternehmens. Es gibt viele Textilien für Kinder, ebenso ist eine große Auswahl für Erwachsene bei Kik erhältlich.

Wie zuvor erwähnt versteht sich das Unternehmen zudem als Non-Food Gesellschaft. Doch was zählt eigentlich hierzu? Im Falle von Kik handelt es sich hierbei um Geschenkartikel, Accessoires und Spiel- und Schreibwaren. Da das Unternehmen vor allem junge Mütter, Sparfüchse oder große Familien mit Kindern ansprechen will, ist die Produktauswahl des Unternehmens auch entsprechend ausgerichtet.

Welche Angebote bietet Kik an?

Um die Waren zu solch günstigen Preisen anbieten zu können, hält sich Kik an einige Grundregeln. Damit ist beispielsweise gemeint, dass Kik auf den Zwischenhandel verzichtet, intelligente Versandoptionen nutzt und für einen zügigen Warenumschlag sorgt. Noch dazu verzichtet das Unternehmen vor allem auf eines: kostspielige Marketingmaßnahmen. Das Unternehmen verzichtet bewusst auf große Werbebudgets. Obwohl es zu so zu keinen auffälligen Werbungen von Kik kommt, verzichtet das Geschäft natürlich nicht auf seine Prospekte. Alle Angebote sind in den Prospekten online aufgeführt oder in denen zu finden, die in den Geschäften erhältlich sind.

Bei den Angeboten handelt sich natürlich hauptsächlich um Bekleidung. Jedoch ist auch die Non-Food Waren in den Flugblättern aufgeführt. Die Angebote orientieren sich zudem an den Jahreszeiten und an besonderen Feiertage wie Weihnachten.

Welche Besonderheiten bietet Kik an?

Die vorher dargestellten Marketingmaßnahmen von Kik nehmen zum Teil auch auf die Kundenbindungsprogramme ihren Einfluss. Das Unternehmen bietet keine Kundenkarte an, über die man als Kunde zusätzliche Rabatte sammeln kann. Es gibt auch keine App, über die ergänzende Coupons vergeben werden. Alle Angebote des Unternehmens sind auf der Webseite oder in den Prospekten im Internet einsehbar.

Werfen Sie jetzt einen Blick in den aktuellen Kik Prospekt!

Das Unternehmen hält nicht nur für Sie etwas bereit, sondern stattet Ihre ganze Familie mit neuen Kleidungsstücken aus – und dies für einen erschwinglichen Preis! Da Kik nicht nur Textilien anbietet, sondern sich auch auf die Non-Food Rubrik spezialisiert, werden in den Katalogen auch viele weitere Waren außer Kleidungsstücke ausgestellt. Lassen Sie sich jetzt von den neuesten Prospekten inspirieren!